08.10.2015 | Projekt

ECE und Signature Capital entwickeln Billstedt-Center

Bild: ECE/Johanna Brinckman

Die ECE übernimmt zum Management des Hamburger Billstedt-Centers, das sich im Eigentum der Deutschen EuroShop befindet, auch das Management und die Vermietung der ehemaligen Karstadt-Fläche, die der Investor Signature Capital erworben hat. Auf rund 15.000 Quadratmetern Verkaufsfläche sollen 13 neue Shops entstehen. Karstadt hatte seine Filiale in Billstedt im Juni geschlossen.

Neuer Ankermieter wird Primark. Das irische Modeunternehmen wird auf rund 7.900 Quadratmetern seinen ersten Standort in Hamburg eröffnen. Für die weiteren Flächen sind vor allem große Modekonzepte und ein Sporthaus geplant.

Der Umbau der Fläche hat bereits begonnen. Anfang 2017 soll sie als runderneuerter Teil des Billstedt-Centers fertiggestellt sein. Das Billstedt-Center wurde im September 1977 eröffnet und wird seit April 1989 von der ECE betreut. Das Center bietet auf rund 40.000 Quadratmetern Verkaufsfläche rund 110 Shops Platz.

Schlagworte zum Thema:  Shopping-Center

Aktuell

Meistgelesen