26.04.2012 | Projekt

ECE strukturiert Lausitz-Center Hoyerswerda um

Lausitz-Center Hoyerswerda
Bild: ECE

Die Hamburger ECE hat das ehemalige Karstadt-Gebäude am Lausitz-Center in Hoyerswerda gekauft und strukturiert die Warenhaus-Fläche um: Geplant sind mehrere Shop-Bereiche für mehr als vier Millionen Euro.

Die Weichen für die Zukunft des Lausitz-Centers in Hoyerswerda (Sachsen) sind gestellt: Die Flächen sollen in mehrere Shop-Bereiche mit fachmarktorientierter Nutzung umgebaut werden. Die Umgestaltung soll bis Frühjahr 2013 abgeschlossen sein.

Das im Jahr 1995 von der ECE eröffnete Lausitz-Center befindet sich seit Herbst vorigen Jahres im Management der Düsseldorfer „MEC Metro-ECE Centermanagement GmbH & Co. KG“ (MEC) – einem Joint Venture, an dem Metro Properties und ECE zu je 50 Prozent beteiligt sind.

Eigentümerin des Lausitz-Centers ist die ECE/Otto-Gruppe. Die Einkaufsgalerie umfasst mehr als 12.000 Quadratmeter Verkaufsfläche mit rund 60 Fachgeschäften aller Branchen. Dazu zählen Rewe, Douglas, Deichmann, Esprit, New Yorker, Thalia, Rossmann und Woolworth. Direkt an die Ladenstraße angeschlossen ist ein C&A-Modehaus. Zum Serviceangebot des Lausitz-Centers gehören mehr als 700 Pkw-Stellplätze.

Aktuell

Meistgelesen