| Transaktion

DWG kauft Wohnbauprojekt „West Park“ in Düsseldorf

Düsseldorfer Wohnbauprojekt „West Park“
Bild: 6B47 Germany GmbH

Die 6B47 Germany GmbH und ihr Joint Venture Partner GWI Bauunternehmung GmbH haben das Wohnbauprojekt „West Park“ mit 141 Wohnungen in Düsseldorf-Heerdt an die Düsseldorfer Wohnungsgenossenschaft (DWG) verkauft. Die Wohnungen sollen zum 1.1.2017 bezugsfertig sein.

Die Grundsteinlegung für das Projekt "West Park" erfolgte im September 2015.

Von den 10.300 Quadratmetern Wohnfläche entfallen 40 Prozent auf geförderten Wohnungsbau, die restlichen 60 Prozent werden im mietpreisgedämpften Wohnungsbau errichtet. Die Gebäude, in denen Einheiten von zwei bis vier Zimmern in Größen zwischen 50 und 128 Quadratmetern vorgesehen sind, wurden mit vier Geschossen, sowie einem zusätzlichen Staffelgeschoss gebaut. Die Wohnungstypen sind für Singles oder Paare und durch Barrierefreiheit auch für Rentner und Menschen mit Handicap geeignet.

Mit dem Erwerb des Wohnprojekts und dem Bau von etwa 100 Mietwohnungen auf der Hansaallee in Düsseldorf-Oberkassel hat die DWG damit ihren Wohnungsbestand weiter ausgebaut.

Das Wohnprojekt bietet neben Wohnflächen auch Platz für einen Kindergarten mit 620 Quadratmetern Innenfläche und einer Außenanlage von 870 Quadratmetern. Mit dem evangelischen Jugend- und Fürsorgewerk aus Berlin ist ein Betreiber für die Kita gefunden.

Lesen Sie auch:

PDI firmiert jetzt unter dem Namen 6B47 Germany GmbH

Schlagworte zum Thema:  Transaktion, Wohnbau, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen