16.10.2012 | Deal

DSK kauft Anteile der HSH Real Estate an der Big Bau-Gruppe

Neben Baulandentwicklung soll bei der DSK der Wohnungs- und Gewerbebau in den Fokus rücken
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft weitet ihre Geschäftsaktivitäten aus: Im Zuge dessen erwarb die Muttergesellschaft, DSK Beteiligungs GmbH, die 45-prozentige Beteiligung an der Big Bau-Unternehmensgruppe von der HSH Real Estate AG.

Über die bundesweite Städtebauentwicklung und Baulandentwicklung hinaus soll künftig auch die Projektentwicklung im Wohnungs- und Gewerbebau verstärkt in den Fokus rücken. Der Kaufvertrag steht unter der aufschiebenden Bedingung der Freigabe durch die zuständige Kartellbehörde. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die norddeutsche Big Bau ist unter anderem in der Stadt- und Grundstücksentwicklung sowie im Wohnungs- und Gewerbebau aktiv.

Eine Integration der erworbenen Anteile in die DSK-Gruppe ist nicht vorgesehen. Die Mitarbeiterzahl der DSK-Gruppe wächst von rund 280 Mitarbeitern auf 430 Mitarbeiter. Die Zahl der bundesweiten Standorte wächst von 18 auf 26.

Schlagworte zum Thema:  Grundstück, Stadtentwicklung, Bauunternehmen, Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen