| Unternehmen

Drees & Sommer steigert Konzernumsatz um 18,6 Prozent

Der Konzernumsatz wurde um 18,6 Prozent gesteigert
Bild: Haufe Online Redaktion

Das Immobilienunternehmen Drees & Sommer hat den Konzernumsatz 2013 um 18,6 Prozent auf 204,7 Millionen Euro gesteigert gegenüber dem Vorjahr mit 172,5 Millionen Euro. Das operative Ergebnis stieg um 2,7 Millionen Euro auf 21 Millionen Euro, nach 18,3 Millionen Euro im Jahr zuvor.

Der prozentuale Umsatzanteil der 21 internationalen Standorte wurde auf 27 Prozent erhöht. Vor allem in der Schweiz sowie in Russland und den GUS haben sich die Geschäfte positiv entwickelt: Mit 27,9 Prozent (Schweiz) beziehungsweise 29,7 Prozent (Russland, GUS) verzeichnen diese Standorte den Löwenanteil am internationalen Umsatz.

Die Mitarbeiteranzahl wurde um 18 Prozent auf 1.770 gesteigert. Im laufenden Jahr plant Drees & Sommer, weitere 200 Fachkräfte einzustellen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen