09.10.2012 | Expo Real

Drees & Sommer empfängt Charity-Radler am Stand

Auf Rädern versorgten Standbesucher eine virtuelle Stadt mit Energie
Bild: Drees & Sommer

Rund 38.000 Kilometer haben die knapp 170 Radfahrer der Expo Bike insgesamt bewältigt, bevor sie zum Empfang am Drees & Sommer-Stand eingetroffen sind. Der Erlös kommt der karitativen Organisation Off Road Kids e.V. zugute. Drees & Sommer war Sponsor der Hauptetappe.

Off Road Kids e.V. kümmert sich um obdachlose Kinder und Jugendliche. Beim Empfang am Drees & Sommer-Stand am Montag berichteten die Finalisten von ihren Erfahrungen während der Zeit im Sattel und erklärten, wie der Sport optimale Bedingungen fürs Netzwerken in der Immobilienbranche schafft. On the Road verbrachten die Sportler dafür insgesamt 2.000 Stunden, beziehungsweise 240 Arbeitstage. Die 322 Einzeletappen umfassten jeweils durchschnittlich 120 Kilometer. Die umgesetzte Muskelkraft erzeugte eine Wattleistung von 125 kW/h – damit lässt sich ein durchschnittlicher, großstädtischer Singlehaushalt zwei Monate lang mit Energie versorgen.

Als Sponsor der Hauptetappe von Frankfurt nach München setzt Drees & Sommer selbst auf Fahrradpower: Mit Muskelkraft auf zwei Rädern versorgen Standbesucher eine virtuelle Stadt mit konventioneller oder regenerativer Energie. Damit symbolisiert das Unternehmen die künftigen Anforderungen, die durch die anstehende Energiewende für die Immobilienwirtschaft entstehen. Auch die Finalisten haben es sich nicht nehmen lassen, ein weiteres Mal in die Pedale zu treten und sich damit eine eigene Solarzelle zu erstrampeln.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Expo Real

Aktuell

Meistgelesen