| Personalie

Dirk Schemmer in Vorstand des IVD Süd gewählt

Dirk Schemmer
Bild: IVD Süd

Beim Immobilienjahreskongress des IVD Süd am 3. Juli in Würzburg wurde der Freiburger Makler Dirk Schemmer einstimmig in den erweiterten Vorstand des Regionalverbands gewählt. Er soll sich vor allem für den weiteren Ausbau der Marktforschung des IVD Süd einsetzen.

Schemmer ist seit rund 20 Jahren in der Immobilienbranche tätig. Seit 2015 ist er von der Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken.

Neben dem Vorstandsvorsitzenden Erik Nothhelfer aus Ulm wurden ebenfalls mit einstimmiger Mehrheit der stellvertretenden Vorsitzende und Schatzmeister Günter Gültling aus Krailling bei München und der stellvertretenen Vorsitzende Sven Keussen aus München wiedergewählt. Andreas Hubert aus Aalen schied aus dem Gremium aus, da er im Juni zum Vizepräsident des IVD-Bundesverbandes gewählt wurde.

Weiterhin im erweiterten Vorstand vertreten sind wie bisher Christoph Landgraf aus Reutlingen sowie Martin Schäfer aus München. Auch sie wurden einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Neu im erweiterten IVD Vorstand ist neben Schemmer Florian Schreck aus Augsburg.

Stephan Zehnter aus München und Dirk Karge aus Stuttgart zogen sich nach acht- beziehungsweise vierjähriger Vorstandsarbeit zurück.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Personalie, Immobilienverband

Aktuell

Meistgelesen