| Unternehmen

Dic beschließt Dividende für 2014 von 35 Cent pro Aktie

Dic Asset-Konzernzentrale in Frankfurt
Bild: DIC Asset AG

Die Hauptversammlung der Immobiliengesellschaft Dic Asset hat für 2014 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,35 Euro je Aktie angekündigt. Die Prognose für 2015 mit einem operativen Ergebnis (FFO) von 48 bis 50 Millionen Euro wurde bestätigt. Außerdem scheiden Russell Platt und Bernd Wegener mit Ablauf der Hauptversammlung und Beendigung ihrer Amtszeit aus dem Aufsichtsgremium aus.

Professor Dr. Ulrich Reuter, Landrat des Landkreises Aschaffenburg, und Dr. Anton Wiegers, Vorstand Finanzen der Provinzial Rheinland Holding, folgen als Aufsichtsratsmitglieder nach.

Das Verkaufsvolumen erreichte mit rund 130 Millionen Euro zur Jahresmitte 2015 bereits mehr als 50 Prozent des Jahresziels (30.6.2014: 54 Millionen Euro). Die erzielten Verkaufspreise lagen dabei im Durchschnitt rund sechs Prozent über den zuletzt festgestellten Marktwerten.

Von dem in 2015 anstehenden Refinanzierungsvolumen für das Bestandsportfolio von insgesamt rund 372 Millionen Euro sind zum Ende des ersten Halbjahres 2015 rund 315 Millionen Euro refinanziert worden. Die durchschnittliche Laufzeit der neu abgeschlossenen Finanzierungen beträgt rund sieben Jahre.

Prognose für 2015

Der Vorstand bestätigte die zu Jahresbeginn veröffentlichte Prognose für 2015. Das Fondsgeschäft soll weiter ausgebaut werden. Geplant sind Fondsakquisitionen in Höhe von 130 bis 150 Millionen Euro.

Das Verkaufsvolumen soll rund 150 bis 170 Millionen Euro betragen. Mieteinnahmen werden in einer Höhe zwischen 134 und 136 Millionen Euro erwartet.  Die Leerstandquote soll auf 10,5 Prozent zum Jahresende reduziert werden (2014: 10,9 Prozent). Auf dieser Basis plant die DIC Asset AG, 2015 einen FFO von 48 bis 50 Millionen Euro zu erwirtschaften.

Weitere Nachrichten zum Unternehmen:

DIC und KKR gründen German Estate Group

DIC Asset stockt Unternehmensanleihe um 50 Millionen Euro auf

DIC Asset steigert FFO auf 47,9 Millionen Euro

DIC legt Grundstein für "Opera Offices NEO"

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Dividende

Aktuell

Meistgelesen