04.07.2012 | Transaktion

DIC Asset kauft Hochtief-Büroimmobilie Loftwerk in Eschborn

Loftwerk in Eschborn
Bild: Hochtief Projektentwicklung

Hochtief Projektentwicklung hat die Büroimmobilie Loftwerk im Helfmann-Park in Eschborn vor Fertigstellung verkauft. Die DIC Asset AG erwarb das Gebäude für den Spezialfonds „DIC Office Balance I“. Das Investitionsvolumen beträgt rund 44 Millionen Euro.

Im Oktober 2012 soll der erste Bauteil bezugsfertig werden, für Ende 2012 ist die Gesamtfertigstellung vorgesehen. Nahezu 75 Prozent des Loftwerk sind damit vermietet.

Das aus einem U- und einem I-förmigen Bauteil bestehende Büroensemble umfasst 14.700 Quadratmeter Gesamtmietfläche. Künftige Nutzer sind St. Jude Medical, ein Unternehmen der Medizingerätetechnologie, auf zirka 3.920 Quadratmetern sowie der Personaldienstleister Randstad mit zirka 1.740 Quadratmetern. Etwa 4.700 Quadratmeter hat sich zudem ConCardis, ein Dienstleistungsunternehmen im Bereich des bargeldlosen Zahlungsverkehrs, gesichert.

Das Loftwerk ist nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen in Silber vorzertifiziert. In Eschborn realisiert Hochtief Projektentwicklung mit dem Helfmann-Park einen kompletten Bürostandort: Vier Neubauten sind bisher fertiggestellt, vollvermietet und verkauft. Ein bestehendes Hotel wurde integriert. Das Konzept sieht insgesamt fünf Büroimmobilien und eine kombinierte Büro-Hotelimmobilie vor. Nach dem Loftwerk soll das geplante Bürohaus Quadron die Gesamtentwicklung abschließen.

Schlagworte zum Thema:  Transaktion

Aktuell

Meistgelesen