| Unternehmen

DIC Asset baut Fondsgeschäft weiter aus

Für das Fondsgeschäft strebt DIC Asset 2016 ein Ankaufsvolumen von bis zu 450 Millionen Euro an
Bild: Haufe Online Redaktion

Die DIC Asset AG bereitet die Auflage von zwei weiteren Immobilienfonds vor. Geplant sind ein Einzelhandelsfonds mit einem Startvolumen von 200 Millionen Euro (Zielvolumen 400 Millionen Euro) und ein Bürofonds mit einem Startvolumen von 100 bis 150 Millionen Euro (Zielvolumen 250 Millionen Euro). Außerdem wurde die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,37 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2015 beschlossen.

Derzeit sind mehr als 200 Millionen Euro Investments in Verhandlung. Mit Abschluss und Beurkundung der Transaktionen erwartet die DIC Asset AG im Sommer 2016 einen deutlichen Ausbau der Assets under Management im Fondsgeschäft auf rund 1,4 Milliarden Euro.

Im ersten Halbjahr 2016 hat DIC Asset Immobilien im Volumen von rund 87 Millionen Euro verkauft, davon entfallen rund 33 Millionen Euro auf das Commercial-Portfolio und 54 Millionen Euro auf Co-Investments. Im Schnitt lagen die Verkaufspreise nach Angaben des Unternehmens rund zehn Prozent über den zuletzt festgestellten Marktwerten.

Zum Ende des ersten Halbjahres wurden Mietvertragsabschlüsse im Volumen von rund 15 Millionen Euro auf Basis annualisierter Mieteinnahmen erreicht. Rund fünf Millionen Euro entfallen auf abgeschlossene Neuvermietungen und zehn Millionen Euro auf Anschlussvermietungen in bestehenden Mietverhältnissen.

Prognose für 2016 bestätigt

Für das Gesamtjahr 2016 bestätigte der Vorstand die zu Jahresbeginn veröffentlichte Prognose für 2016. Demnach wird die DIC Asset AG in diesem Jahr rund 100 Millionen Euro Mieteinnahmen und ein operatives Ergebnis (FFO) zwischen 43 und 45 Millionen Euro erzielen.

Zur weiteren Optimierung des Bestandsportfolios plant das Unternehmen, sich von Immobilien im Wert zwischen 80 und 100 Millionen Euro zu trennen. Für das Fondsgeschäft strebt es insgesamt ein Ankaufsvolumen von 400 bis 450 Millionen Euro an.

Lesen Sie auch:

Brexit: Erster britischer Immobilienfonds stellt Handel ein

Neuer Geschäftsführer im Fondsbereich der DIC Asset

DIC Asset platziert Immobilien aus eigenem Bestand in neuen Fonds aus

Schlagworte zum Thema:  Immobilienunternehmen, Immobilienfonds

Aktuell

Meistgelesen