04.10.2013 | Projekt

Diamona & Harnisch baut 72 Luxuswohnungen in Berlin

"Schlachtensee Carré" im Bezirk Steglitz-Zehlendorf
Bild: Diamona & Harnisch

Der Projektentwickler Diamona & Harnisch wird bis Anfang 2016 auf einem 10.500 Quadratmeter großen Areal im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf ein Wohnensemble im Stadtviertel Schlachtensee bauen. Das Projekt umfasst fünf Neubauten mit 72 Wohneinheiten.

Es ist das achte Wohnungsbauprojekt von Diamona & Harnisch in der Hauptstadt. Die neuen Wohnungen werden eine Gesamtwohnfläche von 9.200 Quadratmetern bieten. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt rund 32 Millionen Euro, die von der HSH Nordbank zur Verfügung gestellt wurden.

Die städtebauliche Ausrichtung der Gebäude orientiert sich an herrschaftlichen Palaisanlagen aus dem 19. Jahrhundert. Das "Schlachtensee Carré" befindet sich in unmittelbarer Nähe des Schlachtensees. Dieser und das nach ihm benannte Stadtviertel liegen im Südwesten Berlins, zwischen Krumme Lanke, Wannsee und Grunewald.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnimmobilien, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen