09.10.2012 | Expo Real

DGNB-Gold-Vorzertifizierung für "Humboldt Hafen Eins" in Berlin

Ein Team von OVG Bischoff nimmt die Zertifizierung entgegen
Bild: OVG Bischoff

Das von der OVG Bischoff entwickelte Projekt "Humboldt Hafen Eins" in Berlin-Mitte ist auf der Expo Real 2012 als eines der nachhaltigsten Gebäude Deutschlands mit dem Vorzertifikat DGNB in Gold ausgezeichnet worden.

Die Urkunde wurde am Stand Berlin-Brandenburg in Anwesenheit des Berliner Stadtentwicklungssenators Michael Müller von Dr. Christine Lemaitre und Prof. Alexander Rudolphi vom DGNB an das Team übergeben. Mit einem Gesamterfüllungsgrad von 86,8 Prozent ist das Projekt bisher eines der am höchsten bewerteten, vom DGNB vorzertifizierten Büro- und Verwaltungsgebäude.

Das Projekt Humboldt Hafen Eins wurde in diesem Sommer an die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) vermietet und befindet sich am Berliner Hauptbahnhof zwischen Kapelle-Ufer, Hugo-Preuß-Brücke und Alexanderufer.

Baubeginn ist Ende des Jahres, die Fertigstellung ist für 2015 geplant. Das neue Gebäude wird rund 30.000 Quadratmeter Bürofläche mit Blick über Spree und Hafen, ebenerdig Gastronomie- und Handelsflächen an der Hafenpromenade und unterirdisch 300 Parkplätze anbieten.

Schlagworte zum Thema:  Projektentwicklung, Zertifikat, Expo Real

Aktuell

Meistgelesen