| Unternehmen

DGA steigert Objektumsatz 2012 um 1,3 Prozent

Das Ergebnis ist ein neuer Rekord
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Deutsche Grundstücksauktionen AG (DGA) und ihre Tochtergesellschaften haben im Geschäftsjahr 2012 mit 2.085 verkauften Immobilien einen Objektumsatz von 93,9 Millionen Euro erzielt. Dieses Ergebnis lag rund 1,3 Prozent über dem Vorjahr.

Die um Umsatzsteuer und mögliche Unterprovisionen bereinigten Nettocourtageeinnahmen betrugen 9,68 Millionen Euro (nach EUR 10,44 Mio.). Einen wesentlichen Beitrag zu dem in 2012 erzielten Rekordergebnis mit rund 2,1 Millionen Euro Jahresüberschuss hat der Verkauf der Tochtergesellschaft PBV Prenzlauer Berg Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH, Besitzgesellschaft eines Wohn- und Geschäftshauses in Berlin, Prenzlauer Berg Schönhauser Allee Ecke Paul-Robeson-Straße geleistet.

Vorstand und Aufsichtsrat haben auf der Frühjahrssitzung am 11. April beschlossen, der Hauptversammlung die Zahlung einer Dividende von 1,30 Euro je Aktie vorzuschlagen. Die Zahlung soll in zwei zeitgleich zu zahlende Tranchen von 0,55 Euro (regulär) und 0,75 Euro (Sonderdividende) erfolgen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen