02.01.2013 | Projekt

DG Hyp-Konsortium finanziert Apartmenthaus in München

Das Apartmenthaus liegt zentral in der Münchner Leopoldstraße
Bild: Peter von Bechen ⁄

Die DG Hyp hat in einem Konsortium mit der Münchner Bank und der Raiffeisenbank München-Süd die Finanzierung eines Apartmenthauses in München übernommen. Kreditnehmerin ist eine Projektgesellschaft von Jargonnant Partners. Die Finanzierungshöhe beträgt rund 43 Millionen Euro.

An Jargonnant Partners sind die Büschl Unternehmensgruppe sowie die KW Financial Services Holding AG als Projektpartner beteiligt. Das Projektvolumen beträgt 82 Millionen Euro. Das im Jahr 1973 gebaute, zwischen 2008 und 2010 renovierte Apartmenthaus liegt in der Leopoldstraße in München. Es umfasst 413 Wohneinheiten, überwiegend Apartments, sowie 7 Gewerbeeinheiten und 317 Stellplätze.

Bei den Verhandlungen und der Ausarbeitung der Verträge war die Anwaltskanzlei GSK Stockmann + Kollegen beratend tätig.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Immobilienfinanzierung

Aktuell

Meistgelesen