26.09.2012 | Deal

DEVK kauft Leipziger Trias von Hochtief Solutions

Büro- und Geschäftshaus Trias in der Leipziger Innenstadt
Bild: Hochtief Solutions

Hochtief Solutions hat das Büro- und Geschäftshaus Trias in der Leipziger Innenstadt an die DEVK Allgemeine Lebensversicherungs-AG verkauft. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das Gemeinschaftsprojekt der Hochtief Solutions-Niederlassungen Formart Leipzig und Building ÖPP Erfurt soll im 1. Quartal 2014 fertiggestellt werden.

Das zirka 6.330 Quadratmeter Mietfläche umfassende Büro- und Geschäftshaus wird eine der letzten Baulücken innerhalb des Leipziger Promenadenrings schließen: Auf dem rund 900 Quadratmeter großen, zum spitzen Dreieck geformten Grundstück am Martin-Luther-Ring /Ecke Markgrafenstraße entsteht das Trias als Hochhaus mit acht Voll- und drei Turmgeschossen sowie 28 Pkw-Stellplätzen im Untergeschoss.

Die Mietfläche des Gebäudes ist bereits zu knapp 35 Prozent vergeben: Auf den 780 Quadratmetern des Erdgeschosses werden die Restaurants L’Osteria und Sprizz Zingst eröffnen. Das Planungsbüro ZBP Zimmermann und Becker und die Leipziger Hochtief Solutions-Einheiten werden je 700 Quadratmeter Bürofläche in den Obergeschossen nutzen. Das Trias wird nach den Kriterien eines Silber-Zertifikats der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen - DGNB e.V. errichtet.

Schlagworte zum Thema:  Büroimmobilie, Immobiliendienstleister, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen