| Projekt

Development Partner AG entwickelt ehemaliges Hertie-Haus in Hamburg

Der Neubau nach den Plänen des Architektenbüros "Bieling Architekten" bietet Einzelhandelsflächen, die sich über drei Verkaufsebenen erstrecken.
Bild: Development Partner AG

Der Düsseldorfer Projektentwickler Development Partner AG will das ehemalige Hertie-Haus am Barmbeker Bahnhof in Hamburg durch ein neues Einkaufscenter ersetzen.

Das Gebäude steht seit August 2009 leer. Nach Abriss und Neubau soll ein modernes Geschäftshaus mit rund 10.000 Quadratmetern Einzelhandelsfläche auf drei Etagen entstehen. Über die Einzelhandelsnutzung hinaus sind in den Obergeschossen Büros in noch nicht benannter Größenordnung geplant, die sich nach dem Bedarf orientieren soll. Das Projektvolumen beträgt rund 50 Millionen Euro. Mit der Fertigstellung wird für Ende 2015 gerechnet.

Schlagworte zum Thema:  Einzelhandel

Aktuell

Meistgelesen