| Unternehmen

Deutsche Euroshop steigert Umsatz und kauft weiter zu

Zum 1. Mai übernimmt die Deutsche Euroshop die Dresdner Altmarkt-Galerie komplett
Bild: TLG IMMOBILIEN GMBH

Die Deutsche Euroshop hat das Ergebnis 2012 um nahezu ein Viertel auf 123,2 Millionen Euro gesteigert. Der Umsatz kletterte aufgrund von Zukäufen um elf Prozent auf rund 211 Millionen Euro. Zum 1. Mai übernimmt der Shoppingcenter-Investor die Altmarkt-Galerie in Dresden komplett.

Operativ steigerte der Konzern vor Zinsen und Steuern sein Ergebnis (EBIT) um neun Prozent auf 181 Millionen Euro. Bereinigt um die Zukäufe legte der Umsatz um 2,6 Prozent zu. Für das laufende Jahr rechnet das Unternehmen wegen Änderungen in der Bilanzierung mit 170 bis 173 Millionen Euro Erlösen. Das EBIT soll zwischen 148 und 151 Millionen Euro liegen, was einem Wachstum von 13 Prozent entspreche.

Zum 1. Mai will die Deutsche Euroshop 33 Prozent der Anteile an der Altmarkt-Galerie in Dresden von der TLG Immobilien übernehmen und wird damit alleinige Eigentümerin des Shoppingcenters. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf 132 Millionen Euro.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Shopping-Center

Aktuell

Meistgelesen