| Deal

Deutsche Bahn bezieht Bürofläche in der Hamburger City

Rund 400 Mitarbeiter der Schenker AG sollen im Oktober in das Gebäude ziehen.
Bild: Jan Frederik Waeller

Im Auftrag des Eigentümers hat Bilfinger Real Estate Argoneo eine 7.400 Quadratmeter große Büro- und Nutzfläche in der südlichen Hamburger Innenstadt an die Deutsche Bahn vermietet.

Genutzt wird das Bürogebäude zukünftig von Einheiten der Schenker Deutschland AG und der Schenker AG, die zum Ressort Transport und Logistik der Deutschen Bahn gehören. In Vorbereitung auf den Einzug der rund 400 Mitarbeiter des Unternehmens im Oktober wird die auf insgesamt sechs Etagen verteilte Mietfläche derzeit um- und ausgebaut. Das 1992 fertiggestellte Bürogebäudeverfügt über insgesamt rund 19.000 Quadratmeter Gesamtfläche und wurde 2007 vom Morgan Stanley Real Estate Fund erworben.

Schlagworte zum Thema:  Deal

Aktuell

Meistgelesen