02.12.2014 | Tansaktion

Deutsche AWM und ECE kaufen Frankfurter "Palais Quartier"

Das Einkaufszentrum "MyZeil" ist Teil des Gebäudes
Bild: Copyright: Stephan Gawlik Fotodesign

Der Geschäftsbereich für Immobilienfonds der Deutschen Asset & Wealth Management (Deutsche AWM) hat für rund 800 Millionen Euro das "Palais Quartier" in Frankfurt am Main gekauft. Die ECE beteiligt sich am Erwerb zu zehn Prozent und übernimmt das Management des zum Gebäudekomplex gehörenden Einkaufszentrums "My Zeil".

Das als "Rundschau Areal" bekannte unbebaute Grundstück der Liegenschaft wurde an die Strabag Real Estate verkauft und wird von dieser entwickelt. Verkäufer der Immobilie ist die zur Rabo Real Estate Group gehörende KP Investments.

Das "PalaisQuartier" verfügt über rund 115.000 Quadratmeter Mietflächen und besteht aus fünf Gebäudeteilen: Dem Bürohochhaus "Nextower" (rund 33.790 Quadratmeter auf 32 Etagen), dem Hotelhochhaus "Jumeirah Frankfurt" (rund 26.300 Quadratmeter; 218 Zimmer), dem rekonstruierten Palais "Thurn und Taxis" (rund 6.300 Quadratmeter), dem Einkaufszentrum "MyZeil" (43.800 Quadratmeter; über 100 Läden sowie Gastronomie) und einer Tiefgarage mit etwa 1.400 Stellplätzen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen