15.01.2015 | Unternehmen

Demire übernimmt 51 Prozent an Real Estate Management-Plattform

Die entsprechenden Verträge sind unterzeichnet
Bild: Haufe Online Redaktion

Vorstand und Aufsichtsrat der Deutsche Mittelstand Real Estate AG (Demire), mit dem neuen stellvertretenden Aufsichtsratschef Dr. Peter Maser, haben beschlossen, 51 Prozent an einer Real Estate Management Gesellschaft zu akquirieren. Die entsprechenden Verträge seien unterzeichnet. Die neue Plattform wird künftig unter dem Namen Demire Real Estate Management GmbH firmieren.

Für die verbleibenden 49 Prozent erhält die Gesellschaft eine Call Option. Hintergrund der Transaktion ist das im Jahr 2014 auf nunmehr über 380.000 Quadratmeter Gewerbefläche angewachsene Portfolio.

Geschäftsführer der neuen Demire Real Estate Management Plattform werden Markus Drews (Vorstand der Demire Deutsche Mittelstand Real Estate AG) sowie Michael Weise.

Weise war zuvor unter anderem für die Aareal Bank AG und die Barg Holding AG in leitenden und geschäftsführenden Positionen verantwortlich.

Der bisherige stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende, Dr. Dirk Hoffmann, hat sein Mandat mit Wirkung zum 31.122014 aus persönlichen Gründen niedergelegt. Der Vorstand hat am 12. Januar Dr. Peter Maser (54) zum Mitglied des Aufsichtsrates bestellt.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen