21.05.2012 | Deal

Deka-Fonds verkauft Bürogebäude in Vancouver für 311 Millionen Euro

Das Büroobjekt liegt im Herzen des Central Business Districts von Vancouver
Bild: Haufe Online Redaktion

Deka Immobilien hat das Bürogebäude „Bentall V“ in Vancouver für 311 Millionen Euro an den nordamerikanischen Asset Manager Bentall Kennedy verkauft. Das Objekt stammt aus dem Offenen Publikumsfonds Deka-ImmobilienGlobal.

Bentall Kennedy erwirbt das Gebäude im Auftrag eines eigenen sowie eines weiteren kanadischen Pensionsfonds. Das in zwei Bauabschnitten 2002 und 2007 erbaute Objekt wurde im Jahr 2009 für den Offenen Immobilien-Publikumsfonds Deka-ImmobilienGlobal erworben. Der Standort der Liegenschaft befindet sich im Herzen des Central Business Districts von Vancouver. Durch Lage, Größe und das besondere Fassadendesign zählt die Immobilie zu den „Landmark Buildings“ von Vancouver.

Schlagworte zum Thema:  Deal

Aktuell

Meistgelesen