| Makler

Deal: Wirtschaftssozietät Mayer Brown zieht ins Düsseldorfer „GAP 15“

Die Wirtschaftssozietät Mayer Brown hat zirka 1.640 Quadratmeter Bürofläche im Objekt „GAP 15“ im Düsseldorfer Bankenviertel angemietet. Savills war vermittelnd tätig.

Mayer Brown hatte die Eröffnung des Düsseldorfer Büros jüngst angekündigt. Damit konzentriert die Kanzlei die Präsenz ihrer deutschen Praxis auf zwei maßgebliche Wirtschaftszentren in Deutschland: Frankfurt und Düsseldorf.

Von der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt aus beraten rund 20 Anwälte Industrieunternehmen, Fonds und Banken schwerpunktmäßig in den Bereichen Gesellschaftsrecht/M&A sowie im Immobilienrecht. In Frankfurt ist Mayer Brown mit weiteren 60 Anwälten präsent. Die deutsche Praxis in beiden Standorten zusammen deckt alle Bereiche des Wirtschaftsrechts ab.

Das „GAP 15“ ist ein im Jahr 2005 fertiggestellter Gebäudekomplex am Graf-Adolf-Platz 15 in der Büromarktzone Bankenviertel. Das Objekt besteht aus einem 90 Meter hohen Hochhaus mit 23 Geschossen. Eigentümer ist die Deka Immobilien GmbH.

Aktuell

Meistgelesen