11.01.2012 | Makler

Deal: TF1 kauft Union Investment-Fondsobjekt "Aile Sud" in Boulogne-Billancourt

Union Investment hat das Bürogebäude „Aile Sud" in Boulogne-Billancourt an den französischen Fernsehsender TF1 verkauft. Das Objekt war im Jahr 1999 für den Offenen Fonds UniImmo: Europa erworben worden.

Während der Haltedauer von zwölf Jahren produzierte das direkt an TF1 vermietete Objekt für den Fonds stetige Mieterträge. Union Investment wurde bei der Transaktion von SJ Berwin und Gide beraten. Neben „Aile Sud" und dem Immobilienensemble "Les Renardières" in Courbevoie hat Union Investment im Jahr 2011 in Frankreich das "Marriott Champs-Elysées" und das Bürogebäude "Espace Gaymard" in Marseille mit Gewinn veräußert.

Das Gesamtvolumen der durch Union Investment im vergangenen Jahr in Frankreich getätigten Verkäufe beläuft sich auf rund 450 Millionen Euro. Die Verkaufserlöse sollen in den nächsten zwölf bis 15 Monaten in Paris und in den französischen Regionalmärkten reinvestiert werden.

Aktuell

Meistgelesen