| Makler

Deal: Stadt Düsseldorf mietet 6.400 Quadratmeter an der Moskauer Straße

Das Hauptamt der Düsseldorfer Stadtverwaltung wird im Sommer 2012 aus den bisherigen Flächen ausziehen und seine Schreibtische an der Moskauer Straße 25-27 aufstellen. Anteon vermittelte die rund 6.400 Quadratmeter.

Bereits dort ansässig ist das Studieninstitut für kommunale Verwaltung als Einheit des Hauptamtes. Spezielles Kriterium bei der Anmietungsentscheidung der Immobilie war die Schaffung von Synergien zwischen den Ämtern und damit eine verbesserte Wirtschaftlichkeit der Verwaltungsstandorte. Die gesamt angemietete Fläche von derzeit rund 3.500 Quadratmetern erhöht sich somit auf zirka 9.400 Quadratmeter Mietfläche.

Anteon begleitete die Landeshauptstadt Düsseldorf beim Abschluss des Mietvertrages. EPM Assetis, der Property Manager des Objekts, unterstützte den Eigentümer SEB Asset Management bei der Vermietung. Das insgesamt zirka 22.000 Quadratmeter umfassende Gebäude, das zum Portfolio des Offenen Immobilienfonds SEB ImmoInvest gehört, ist damit nahezu vollvermietet.

Der Teilmarkt Innenstadt Ost beschreibt das Büromarktzentrum rund um die Moskauer Straße. Auch Unternehmen wie die Sparda Bank und die Westdeutsche Genossenschafts-Zentralbank sind hier zu finden. Nicht nur die Citylage, sondern auch die schnelle Erreichbarkeit des Flughafens Düsseldorf International zeichnet den Standort aus.

Aktuell

Meistgelesen