20.03.2012 | Makler

Deal: Schweden-Pavillon am Großen Wannsee steht zum Verkauf

Die Allgemeine Immobilien-Börse vermarktet den sogenannten Schweden-Pavillons am Berliner Großen Wannsee. Die Villa liegt wenige Meter von der Liebermann-Villa entfernt, die vor kurzem für acht Millionen Euro den Besitzer wechselte.

Die denkmalgeschützte Villa mit 2.965 Quadratmetern Wohnfläche wurde im Jahr 1910 als Hotel im englischen Landhausstil auf einem 6.456 Quadratmeter großen Wassergrundstück errichtet. Zuvor stand an dieser Stelle der schwedische Ausstellungspavillon, der als erstes Fertighaus der Welt nach der Vorführung bei der Weltausstellung in Wien 1873 demontiert und auf dem Grundstück am Großen Wannsee 28-30 samt einem eigenen Bootssteg wieder aufgebaut wurde.

Das schlossähnliche Bauwerk wurde in den Jahren 2001 bis 2002 für zirka sechs Millionen Euro saniert und modernisiert. Zum Verkauf stehen die gesamte Villa oder die insgesamt 16 exklusiven Wohnungen.

Verglichen mit Preisen von mehr als 16.000 Euro pro Quadratmeter in ausgewählten Innenstadtlagen, sei das Objekt signifikant unterbewertet, urteilt Dr. Angela Wiechula, Leiterin des ISMA-Institut für Standortmarketing GmbH. Die Interessentenliste wird Ende April 2012 geschlossen.

Aktuell

Meistgelesen