| Makler

Deal: Sanus erwirbt drei Wohnhäuser in Berlin-Charlottenburg

Die Sanus AG ihr Portfolio um drei Wohnimmobilien in Berlin-Charlottenburg erweitert. Bei den Objekten handelt es sich um klassische Altbauten aus der Gründerzeit in der Zille- und Goethestraße sowie am Kaiserdamm.

Alle Objekte sollen grundlegend modernisiert und anschließend als Wohneigentum veräußert werden. „Der Standort profitiert derzeit stark von der hohen Nachfrage aus den anderen Innenstadtbezirken“, begründet Marc Wiese, Vorstand der Sanus AG die Kaufentscheidung.

Das im Jahr 1910 erbaute Objekt Kaiserdamm 86 beheimatete einst die Hauptstadtzentrale der Berliner Volksbank. Im Rahmen der Altbausanierung plant Sanus die Entwicklung von 29 Wohneinheiten, einer Gewerbeeinheit und 20 Tiefgaragenstellplätzen auf 1.191 Quadratmetern Grundstücksfläche.

In der Zillestraße 67, bestehend aus einem Seitenflügel und zwei Quergebäuden, erfolgt neben der Modernisierung der Wiederaufbau des im Krieg zerstörten Vorderhauses nach modernen Architekturstandards.

Das Gebäude in der Goethestraße 61, das eine Wohnfläche von knapp 2.000 Quadratmetern umfasst, wird zusätzlich um rund 370 Quadratmeter Dachgeschossfläche erweitert.

Aktuell

Meistgelesen