07.03.2012 | Makler

Deal: Papenbreer erweitert in Erfurter Bestlage

Das Modehaus Papenbeer erweitert seine Flächen in 1a Einkaufslage von Erfurt um 1.600 Quadratmeter im benachbarten Haus am Anger 21, aus dem Besitz der Düsseldorfer aik.

Das Geschäftshaus befindet sich seit dem Jahr 2007 im Besitz der aik. Das aus drei Gebäuden bestehende Ensemble mit dem historischen Namen „Zum Riesen“ wurde zwischen den Jahren 1899 und 1920 erbaut. Das denkmalgeschützte Hauptgebäude mit dem historischen Treppenhaus befindet sich in der Haupteinkaufstrasse von Erfurt.

aik hatte das Objekt für ihren Immobilien-Spezialfonds Retail Germany Plus erworben und in den Jahren 2008/09 unter dem Erhalt der denkmalgeschützten Fassade saniert und modernisiert.

Der frühere Mieter C&A hatte das Gebäude nach knapp zwei Jahren Anfang 2012 verlassen und konzentriert sich jetzt auf die beiden Standorte an der Schlösserstrasse und im Thüringen Center.

Zwischen dem bisherigen Standort am Anger 23 und der benachbarten Hausnummer 21 wird eine interne Verbindung geschaffen. Zum 1. März verfügt Papenbreer somit über eine Gesamtverkaufsfläche von rund 4.200 Quadratmetern. Die ehemaligen C&A Flächen sind für die Herrenkollektion vorgesehen.

Aktuell

Meistgelesen