| Makler

Deal: Morgan Stanley verkauft Anteile am Frankfurter Trianon

Der Investor Madison International Realty mit Sitz in New York, USA, hat den Frankfurter Bürokomplex "Trianon" Morgan Stanley Real Estate Investment gekauft.

Die internationale Anwaltssozietät Clifford Chance hat Morgan Stanley beim Verkauf der Beteiligung des Offenen Immobilienfonds P2 Value beraten. Der in Abwicklung befindliche Fonds P2 Value hielt 56,95 Prozent der Anteile am Trianon Komplex.

Der Trianon Komplex, der an der Mainzer Landstraße liegt, besteht aus dem 186 Meter hohen Büroturm, der die Skyline Frankfurts prägt, sowie angrenzender Wohnbebauung. Insgesamt umfasst der Büroturm rund 69.000 Quadratmeter Fläche, 47 Stockwerke und 566 Parkplätze. Hauptmieter des im Jahr 1993 fertiggestellten Hochhauses ist die Deka-Bank.

Aktuell

Meistgelesen