13.01.2015 | Transaktion

Howoge kauft 2.600 Wohnungen in Berlin-Marzahn

Die Wohnungen liegen in Berlin-Marzahn.
Bild: Berlin Partner/FTB-Werbefotografie

Die Howoge Wohnungsbaugesellschaft hat rund 2.600 Wohnungen in Berlin-Marzahn erworben. Verkäufer der Liegenschaften ist die TAG-Gruppe. Über den Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Mit dem Kauf der in den 1980er Jahren errichteten Häuser erweitert die Howoge ihren Gesamtbestand auf rund 57.000 Wohneinheiten. Bis 2018 plant das kommunale Wohnungsunternehmen, das Portfolio durch Ankauf und Neubau auf insgesamt 60.000 Wohneinheiten aufzustocken. Die erworbenen Wohnungen in Berlin-Marzahn sollen den Rahmenbedingungen des "Bündnisses für soziale Wohnungspolitik und bezahlbare Mieten" unterliegen. Jede dritte Neuvermietung erfolgt laut Howoge an Mietinteressenten mit Wohnberechtigungsschein. Die Howoge übernimmt auch die Bewirtschaftung der Häuser. 

Schlagworte zum Thema:  Deal, Wohnung, Berlin

Aktuell

Meistgelesen