19.03.2012 | Makler

Deal: Hahn Gruppe erwirbt Einzelhandelsimmobilie in Hilden

Die Hahn Gruppe hat das Einzelhandelsobjekt "Warrington Platz 10" in Hilden von der Aachener Grundvermögen erworben und hat das Konzept zur Modernisierung vorgestellt. Das Investitionsvolumen beträgt rund 17 Millionen Euro.

Die IKP Immobiliengruppe war bei der Transaktion beratend tätig. Die Hahn Gruppe wird die im Jahr 1980 erbaute, ehemalige Hertie-Immobilie in den kommenden Monaten umfassend modernisieren und zu einem Einkaufszentrum in zentraler Lage von Hilden entwickeln. Das zuletzt von einem Bekleidungsunternehmen genutzte Objekt steht seit Frühjahr 2011 komplett leer.

Das Konzept sieht die vollständige Modernisierung der Verkaufsflächen im Erdgeschoss und der ersten Etage vor. Das zweite Obergeschoss soll in ein Parkdeck umgewandelt werden. Auch die hinter dem Objekt gelegenen Parkflächen werden saniert. Die Anzahl der Pkw-Stellplätze wird von 280 auf 320 steigen. Im vorderen Teil wird ein Aufzugsturm mit zwei Fahrstühlen installiert, der auch von Außen sichtbar sein wird.

Erste Ankermieter unter Vertrag

Bereits in dieser frühen Planungsphase konnten die Hauptmieter Saturn und Kaiser´s Tengelmann langfristig für das Objekt gewonnen werden. Saturn hat mit rund 2.900 Quadratmetern Mietfläche den überwiegenden Teil des Obergeschosses angemietet. Damit wird sich erstmals einer der großen Anbieter von Elektronikprodukten in Hilden ansiedeln. Im Erdgeschoss hat Kaiser´s Tengelmann eine Mietfläche von rund 1.700 Quadratmetern gemietet. Der Verbrauchermarkt wird künftig der flächengrößte Anbieter von Lebensmitteln in der Innenstadt sein.

Das Einkaufszentrum weist eine Gesamtmietfläche von 6.500 Quadratmetern auf, so dass weitere Einzelhandelsflächen von etwa 1.900 Quadratmetern bis zur geplanten Fertigstellung Ende 2012/Anfang 2013 an Fachmärkte, Gastronomen und Dienstleistungsunternehmen vermietet werden können.

Aktuell

Meistgelesen