| Makler

Deal: Bauträger Unmüssig kauft in Freiburg

Die Unmüssig Bauträgergesellschaft Baden mbH hat ein weiteres Objekt in der Innenstadt von Freiburg erworben: Das „Zürich Haus“.

Das zentral in der Freiburger Fußgängerzone gelegene Objekt hat die Unmüssig-Gruppe von der IVG Institutional Funds GmbH erworben. Das Objekt soll umfassend saniert und insbesondere im Einzelhandelsbereich umgestaltet werden. Mit den Mietern in den Obergeschossen beabsichtigt Unmüssig langfristige Mietverhältnisse abzuschließen. Das Zürich Haus stellt eine weitere Investition der Unmüssig-Gruppe in der Freiburger Innenstadt dar. Insgesamt fünf Innenstadtobjekte gingen in der letzten Zeit in den Besitz der Unmüssig-Gruppe über. Über die Kaufpreishöhe des „Zürich Haus" wurde von beiden Seiten Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion wurde - ebenso wie die vorangegangenen Ankäufe von der Archon-Group - durch die Trompetter Immobilien GmbH, Oberursel, vermittelt.

 

Aktuell

Meistgelesen