22.02.2012 | Makler

Deal: Ausländischer Investor kauft Wohnhaus in Kreuzberg

Ein ausländischer Investor hat ein Mehrfamilienhaus in Toplage des Berliner Stadtteils Kreuzberg von einem institutionellen Verkäufer erworben. Der Kaufpreiserlös liegt beim 16,6-fachen der Jahresnettokaltmiete.

Die Immobilie, die im Jahr 1968 errichtet wurde, zeichnet sich durch eine Lage mit hoher Entwicklungsperspektive aus. Die Mieten bieten längerfristig großes Steigerungspotenzial.

Das Objekt verfügt über 19 Wohneinheiten mit insgesamt rund 980 Quadratmetern Wohnfläche. Rohrer Immobilienwar bei der Transaktion beratend tätig.

Aktuell

Meistgelesen