| Makler

Deal: Allianz RE kauft Bürohaus "Quartier 207" in Berlin-Mitte

Die Allianz Real Estate Germany GmbH hat das Büro-, Wohn- und Geschäftshaus "Quartier 207" in Berlin-Mitte erworben. Verkäuferin ist eine luxemburgische Fondsgesellschaft.

Die Immobilie, in der sich unter anderem das Luxuswarenhaus "Galeries Lafayette" befindet, steht in der Friedrichstraße 76-78. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Allianz Real Estate kauft das Objekt für deutsche Allianz Versicherungsgesellschaften. Jones Lang LaSalle hat den Transaktionsprozess im Auftrag der Verkäuferseite strukturiert und gesteuert.

Das Quartier 207 ist ein Wahrzeichen Berlins und befindet sich in bester Einzelhandels- und Bürolage. Allein die deutsche Dependance der Pariser Galeries Lafayette lockt täglich tausende Besucher und Käufer an und ist zugleich größter Mieter der Immobilie.

Das Objekt gehört zu den Friedrichstadt-Passagen, wurde von Jean Nouvel entworfen und im Jahr 1996 fertiggestellt. Das Bauwerk bietet rund 35.000 Quadratmeter Nutzfläche. Mieter der Büroflächen sind unter anderem die Berliner Energieagentur sowie Unternehmen aus den Bereichen Medizin, Immobilien, Marketing und Vertrieb.

Aktuell

Meistgelesen