Noch bis 2019 ist die Allianz Hauptmieterin der Berliner Treptowers Bild: pogobuschel

Die Berliner Bürogebäude Treptowers werden künftig von Cushman & Wakefield verwaltet. Eigentümer der 90.000 Quadratmeter großen Immobilie sind Blackstone Real Estate Partners Europe IV und Quincap Investment Partners. Die Gebäude werden noch bis Mitte 2019 von der Allianz genutzt.

Das Gebäude im Berliner Teilmarkt Mediaspree sind derzeit an die Allianz vermietet. Blackstone und Quincap hatten die Bürohäuser im Sommer 2016 für 230 Millionen Euro von der Deutschen Office, einer Tochter der Alstria Office REIT-AG, übernommen, die sich im vergangenen Jahr von einem Großteil ihres Nicht-Kernportfolios getrennt hatte.

Blackstone Real Estate Partners Europe IV ist seit Ende 2016 auch Eigentümer der IVG-Tochtergesellschaft Officefirst.

Cushman & Wakefield kündigte an, den Bereich Property Management in diesem Jahr weiter ausbauen zu wollen.

Schlagworte zum Thema:  Property Management

Aktuell
Meistgelesen