| Unternehmen

Corpus Sireo verkaufte 2012 Immobilien für 1,1 Milliarden Euro

Der größte Anteil des Transaktionsvolumens entfällt auf Wohnimmobilien.
Bild: Haufe Online Redaktion

Der Immobiliendienstleister Corpus Sireo hat im vergangenen Jahr fremde und eigene Immobilien im Wert von rund 1,1 Milliarden Euro veräußert (2011: 1 Milliarde).

Der größte Anteil am gesamten Transaktionsvolumen entfällt nach Angaben des Unternehmens wie im Vorjahr auf Wohnimmobilien (664 Millionen Euro). 2012 schloss oder prolongierte das Unternehmen zudem Mietverträge für insgesamt knapp 620.000 Quadratmeter Wohn- und Gewerbeimmobilienfläche (2011: 500.000 Quadratmeter). Außerdem ist Corpus Sireo nach eigenen Angaben immer mehr als Asset Manager bei Immobilienbeständen in Sondersituationen, den so genannten "Distressed Assets", als Asset Manager tätig.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen