| Unternehmen

Corpus Sireo erlöst 2013 knapp 350 Millionen Euro aus Wohnungsdeals

Corpus Sireo-Zentrale in Köln
Bild: Corpus Sireo

Der Asset Manager Corpus Sireo erlöste 2013 knapp 350 Millionen Euro durch Verkäufe aus Wohnportfolios. Auch die Vermietungsbilanz fiel positiv aus: Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 4.900 Wohnungen sowie 33.500 Quadratmeter Laden- und Praxisflächen vermietet.

Im Auftrag internationaler Investoren und Insolvenzverwalter hat Corpus Sireo im vergangenen Jahr insgesamt 215 Wohn- und Geschäftshäuser mit 5.744 Wohneinheiten sowie 240 Gewerbeeinheiten im Volumen von 315 Millionen Euro verkauft.

Hinzu kamen Veräußerungen aus dem Eigenbestand: Hier wurden zwölf Wohn- und Geschäftshäuser mit 172 Wohn- und fünf Gewerbeeinheiten sowie 74 Wohn-Teileigentumseinheiten im Gesamtvolumen von 29 Millionen Euro verkauft.

Aus den von Corpus Sireo Asset Management Residential betreuten Portfolios wurden insgesamt 4.895 Wohnungen mit knapp 287.000 Quadratmetern Gesamtwohnfläche und einer Jahreskaltnettomiete von 18,9 Millionen Euro vermietet. Bei den Gewerbeflächen resultierten Vermietungen von 33.500 Quadratmetern Fläche mit einem Mietvolumen über die Laufzeit der Verträge von 16,6 Millionen Euro.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnimmobilien

Aktuell

Meistgelesen