02.10.2012 | Deal

Corestate kauft 2.300 Wohnungen in Niedersachsen von Eon

Die Wohneinheiten befinden sich im Raum Hannover-Braunschweig
Bild: Birgit ⁄

Die Corestate-Gruppe mit Sitz im Schweizerischen Zug/ hat 2.300 Wohneinheiten vom Energiekonzern Eon erworben. Das Portfolio befindet sich im Raum Hannover-Braunschweig in Niedersachsen.

Bezüglich des Kaufpreises wurde Stillschweigen zwischen den beiden Parteien vereinbart. Mit der Übernahme des Portfolios wird die Value-Add Investmentstrategie des Investors umgesetzt. Es handelt sich bei dem Deal um eine Off-Market-Transaktion. Die Wohneinheiten sollen zunächst saniert und aufgewertet werden.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnimmobilien, Deal

Aktuell

Meistgelesen