| Deal

Coresis kauft historisches Büroensemble in Mannheim

Im direkten Umfeld haben namhafte Mannheimer ihren Hauptsitz
Bild: Pierroa ⁄

Der Bad Homburger Vermögensverwalter Coresis hat das fünfgeschossige Gebäudeensemble "Augustaanlage 22-24" in Mannheim gekauft. Verkäufer der Liegenschaft ist ein Frankfurter Immobilienunternehmen. Engel & Völkers Commercial war vermittelnd tätig.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die ursprünglich 1910 und 1914 errichteten Gebäude wurden im Jahr 2008 aufwändig revitalisiert. Die unter Denkmalschutz stehenden Gebäude-Ensembles verfügen über 3.600 Quadratmeter Büro- und Praxisflächen. Bei den Mietern handelt es sich um Dienstleistungsunternehmen sowie Arzt- und Physiotherapiepraxen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Büroimmobilie

Aktuell

Meistgelesen