| Unternehmen

Cordea Savills will 2014 rund 750 Millionen Euro investieren

Allein in Kopenhagen wurden 150 Millionen Euro investiert
Bild: H.D. Volz ⁄

Der Immobilieninvestor Cordea Savills will bis Ende des Jahres noch rund 300 Millionen Euro und damit insgesamt 750 Millionen Euro in europäischen Einzelhandels- und Gewerbeimmobilien anlegen. Im ersten Halbjahr wurden bereits 440 Millionen Euro für deutsche Anleger investiert.

Seit Jahresanfang wurden rund 510 Millionen Euro in Deutschland für Investments an unterschiedlichen europäischen Standorten eingeworben. Die Investition in fünf Geschäftshäuser im Volumen von mehr als 150 Millionen Euro in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen ist nur ein Beispiel dafür.

Im Vordergrund stehen innerstädtische Geschäftshäuser und Bürogebäude sowie Fachmarktzentren. Gesucht wird vor allem in zentralen Lagen der wachstumsstarken europäischen Regionen und Zentren in Europa.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen