16.07.2012 | Deal

Copro kauft historisches Verwaltungsgebäude in Berlin

Historisches Gebäude Am Karlsbad 16
Bild: Linus Lintner Fotografie

Die Copro Gruppe hat ein 100 Jahre altes Büro- und Verwaltungsgebäude gegenüber dem Potsdamer Platz in Berlin gekauft. Über Käufer und Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Die historische Bestandsimmobilie Am Karlsbad 16 verfügt über 5.500 Quadratmeter auf sechs Geschossen sowie zirka 300 Quadratmeter Ausbaureserve im Dachgeschoss. Ab dem Jahr 2014 soll das derzeit noch vermietete Gebäude für die Ansiedlung neuer Mieter zur Verfügung stehen. Grundrisse und Räume lassen sich individuell  gestalten. Damit werden unterschiedliche Nutzergruppen angesprochen.

Die Copro Gruppe wurde im Jahr 1993 von Marc F. Kimmich in Berlin gegründet. Das Unternehmen ist auf Projektentwicklung und Sanierung von Bestandsbauten in zentralen Lagen von Berlin und Stuttgart spezialisiert.

Schlagworte zum Thema:  Deal

Aktuell

Meistgelesen