| Unternehmen

Cleanventure AG firmiert künftig als GxP German Properties AG

Johannes Meran übernimmt den Vorstandsvorsitz der GxP German Properties AG
Bild: Andi Bruckner

Die Cleanventure AG wird künftig unter dem Namen GxP German Properties AG firmieren. Im Zuge einer Kapitalerhöhung will das Unternehmen die Immobiliengesellschaft German Investment Management GmbH kaufen, die zuletzt unter der Marke GxP Asset Management am Markt aktiv war. Vorstandsvorsitzender der künftigen GxP German Properties ist Johannes Meran.

Die Gesellschaft will sich künftig auf die Akquisition, die Bestandshaltung und das Asset Management von Büro- und Einzelhandelsimmobilien in Deutschland konzentrieren. Der Investitionsfokus umfasst Gewerbeimmobilien in den Segmenten "Core Plus"/"Value add" in Metropolregionen und mittelgroßen deutschen Städten.

Für die nächsten zwei Jahre ist geplant, ein Immobilienportfolio von zunächst mindestens 750 Millionen Euro aufzubauen.

Johannes Meran soll als Vorstandsvorsitzender die strategische Entwicklung vorantreiben sowie den weiteren Portfolioaufbau und das Asset-Management-Geschäft verantworten. Er sammelte Erfahrung bei Roland Berger & Partners und Goldman Sachs, bevor er von 2010 bis 2014 den Vorsitz des Verwaltungsrats der Conwert SE innehatte. Nach der Akquisition der KWG Kommunale Wohnen AG wurde Meran in den Aufsichtsrat der KWG Kommunale Wohnen AG berufen. 2014 gründete er die Equity Partner GmbH.

Den Vorstand komplettiert Andreas Lewandowski als Finanzvorstand, der bereits Geschäftsführer der GxP Asset Management GmbH war. Er war zuvor unter anderem fünf Jahre als Vorstand bei der Estavis AG und der Franconofurt Group. Darüber hinaus war er Geschäftsführer von Teilgesellschaften der TAG Immobilien AG und Head of Transactions der TAG Group.

Aufnahme in den Entry Standard der Börse Frankfurt beabsichtigt

Dem Aufsichtsrat der künftigen GxP German Properties werden in Zukunft Rainer Schorr, Philip Moffat und Dr. Hermann Otto Solms angehören. Den Aufsichtsratsvorsitz übernimmt Rainer Schorr. Dr. Hermann Otto Solms wurde zum Mitglied des Aufsichtsrats gewählt.

Die Aktie der Gesellschaft wird aktuell im Freiverkehr in München und Stuttgart gehandelt. Das Unternehmen plant die Aufnahme in den Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse innerhalb der nächsten Monate. Mittelfristig strebt das Unternehmen an, in den strenger regulierten Prime Standard der Deutschen Börse zu wechseln.

Lesen Sie auch:

Umfirmierung: Fore Group heißt jetzt Four Parx

Michaela Zechmeister ist Geschäftsführerin bei Four Parx

Schlagworte zum Thema:  Immobilienunternehmen, Umfirmierung

Aktuell

Meistgelesen