| Transaktion

Cerberus verkauft Cash & Carry Markt in München

Käufer ist eine private Investorengruppe
Bild: Metro24

Ein Unternehmen des Investors Cerberus Capital Management hat den Metro Cash & Carry Markt im Münchner Euro-Industrie-Park veräußert. Das Objekt verfügt über rund 22.000 Quadratmeter Gewerbefläche. Käufer ist die private Investorengruppe Braun Leberfinger Ludwig.

Das Objekt umfasst außerdem das einzige Zustelldepot der Metro in Bayern. Neben dem langfristigen Mietvertrag überzeugt die Immobilie durch einen sehr guten Objektzustand
und die exzellente Lage. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

JLL hat die Transaktion im Auftrag des Verkäufers beratend begleitet und vermittelt.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen