| Deal

Schmucklabel "Uno de 50" eröffnet Store am Hackeschen Markt in Berlin

Hackesche Höfe Berlin: Ein beliebter Ort für Einzelhändler und Shopper
Bild: Biggi ⁄

Der Wäschehersteller Schiesser mietet rund 170 Quadratmeter in Neuss, der spanische Schmuckdesigner Uno de 50 eröffnet den ersten deutschen Store am Hackeschen Markt in Berlin. CBRE war bei den Anmietungen beratend und vermittelnd tätig.

Die Schiesser AG hat rund 170 Quadratmeter Retailfläche in der Top-Lage von Neuss, Büchel 9-11, gemietet. Vermieter der Fläche ist eine private Erbengemeinschaft. Die Eröffnung wird zum Weihnachtsgeschäft 2012 erfolgen.

Das spanische Schmuck- und Accessoires-Brand Uno de 50 eröffnet seinen ersten deutschen Store im Frühjahr 2013 in Berlin. CBRE hat das spanische Unternehmen beim Markeintritt in Deutschland beraten und das Ladengeschäft exklusiv für den privaten Eigentümer an Uno de 50 vermittelt.

Der zukünftige Store befindet sich in der Münzstraße am Hackeschen Markt und hat eine Verkaufsfläche von zirka 47 Quadratmetern. Die Gegend um den Hackeschen Markt ist in den vergangenen Jahren zu einem international bekannten Modestandort avanciert. Uno de 50 betreibt bereits 52 Verkaufsstellen in Spanien und befindet sich derzeit auf internationalem Expansionskurs.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Vermittlung, Deal, Einzelhandelsimmobilie

Aktuell

Meistgelesen