| Transaktion

CBRE Global Investors kauft Glacis-Galerie in Neu-Ulm

Die "Glacis-Galerie" wurde im März 2015 eröffnet.
Bild: Procom

Der Immobilienverwalter CBRE Global Investors hat das innerstädtische Shopping-Center "Glacis-Galerie" in Neu-Ulm gekauft. Das wurde auf der Expo Real in München bekannt gegeben. Verkäufer sind die OFB Projektentwicklung GmbH und die Procom Unternehmensgruppe. Der Kaufpreis lag bei circa 145 Millionen Euro.

Das Center wurde von Procom und OFB entwickelt und im März 2015 eröffnet. Baubeginn war im Juni 2012.

Auf einer Verkaufsfläche von rund 27.000 Quadratmetern bietet die Glacis-Galerie verteilt auf zwei Ebenen Platz für mehr als 90 Läden.

Neben neuen Läden sind es auch in der Region bereits ansässige Marken, die für ein abwechslungsreiches Angebot und Anziehungskraft des Centers sorgen. Von Mode über Unterhaltungselektronik und Drogerie bis hin zu Lebensmitteln und Gastronomie – es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Im Verkaufsprozess waren die Kanzleien HauckSchuchardt und Berwin Leighton Paisner LLP beratend tätig.

Lesen Sie auch:

ECE managt Glacis-Galerie in Neu-Ulm

Schlagworte zum Thema:  Shopping-Center, Transaktion, Immobilienverwalter, Projektentwicklung, Expo Real

Aktuell

Meistgelesen