29.06.2016 | Transaktion

Capital Bay erwirbt Sozial-Immobilie in Dresden

Dresden: Neptunbrunnen im Stadtteil Friedrichstadt
Bild: Bildpixel ⁄

Die Capital Bay GmbH hat eine denkmalgeschützte Sozial-Immobilie in Dresden-Friedrichstadt erworben. Der Kaufpreis liegt bei 4,6 Millionen Euro. Verkäufer war ein Family Office.

Das Objekt mit rund 2.600 Quadratmetern Gesamtmietfläche liegt im Dresdner Stadtteil Friedrichstadt westlich der Altstadt.

Der Bezirk verfügt über zahlreiche historische Gebäude, wie beispielsweise das Palais Brühl-Marcolini, das heutige Friedrichstadter Krankenhaus oder den Neptunbrunnen.

Lesen Sie auch:

Dresden: Patrizia kauft Projekt "Neumarkt Palais" an der Frauenkirche

Dresden: Industria kauft Pflegeheim-Projekt für offenen Publikumsfonds

Wohnungspreise in Ostdeutschland legen um bis zu 50 Prozent zu

Schlagworte zum Thema:  Immobilien, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen