04.12.2013 | Personalie

Neuer Präsident bei der Bundesvereinigung der Landes- und Stadtentwicklungsgesellschaften

Klaus Göttsche
Bild: Bundesvereinigung der Landes- und Stadtentwicklungsgesellschaften

Klaus Göttsche, Geschäftsführer der LEG Entwicklung GmbH, ist seit Kurzem Präsident der Bundesvereinigung der Landes- und Stadtentwicklungsgesellschaften. Er folgt auf Franz Meiers, den Geschäftsführer der NRW.Urban GmbH.

Göttsche (67) ist der Ansicht, dass die Stärkung der Städtebauförderung im Koalitionsvertrag Rückenwind für die beginnende Amtsperiode bringe. "Wir bieten unsere Expertise bei der Weiter-entwicklung dieses wichtigen Instrumentes für die Stadtentwicklung an", führt er Richtung Bund aus.

Zwei weitere große Themen für die Stadtentwicklungsgesellschaften sind: Das KfW-Programm zur Energetischen Stadtsanierung und die Konversion militärischer Liegenschaften. "Beide Themen haben für die Entwicklung unserer Städte einen enormen Stellenwert", so Göttsche.

Schlagworte zum Thema:  Personalie

Aktuell

Meistgelesen