Robertson sitzt in der ungarischen Hauptstadt Budapest Bild: La-Liana ⁄

BNP Paribas Real Estate (BNPPRE) hat im Geschäftsbereich Property Management eine Partnerschaftsvereinbarung mit dem ungarischen Immobiliendienstleister Robertson geschlossen. Das Unternehmen mit Sitz in Budapest besteht seit dem Jahr 1999 und beschäftigt etwa zwanzig Mitarbeiter.

Die Kooperation umfasst Dienstleistungen in den Geschäftsbereichen Transaction, Valuation und Consulting für Büro- und Einzelhandelsimmobilien. Robertson ist für internationale Kunden, darunter Puma, Gillette und Manpower, landesweit aktiv.

Die Allianz soll die Marktposition beider Partner in Ungarn stärken und die Chance auf gemeinsames Wachstum eröffnen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Kooperation, Property Management

Aktuell
Meistgelesen