| Unternehmen

BNPPRE baut Property Management in den Niederlanden aus

Sitz des Teams ist Amsterdam
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Der Immobiliendienstleister BNP Paribas Real Estate (BNPPRE) hat den holländischen Geschäftsbereich Property Management von Aberdeen Asset Management erworben. Das Team verwaltet in den Niederlanden ein Immobilienportfolio mit insgesamt etwa 333.000 Quadratmetern.

Das Portfolio besteht derzeit aus 40 Prozent Einzelhandels- und 38 Prozent Bürofläche. Der Rest entfällt auf das Logistiksegment. Mit der Akquisition setzt BNP Paribas Real Estate den Entwicklungsplan zur Stärkung seiner Marktposition in Europa weiter fort und baut das Serviceangebot des Unternehmens in den Niederlanden aus.

Vorangegangen war im Oktober 2012 die Übernahme des niederländischen Kooperationspartners Holland Realty Partners (mit den Geschäftsbereichen Transaction, Asset Management, Corporate Services, Valuation und Consulting für gewerbliche Immobilien), der seither unter dem Namen BNP Paribas Real Estate Advisory Netherlands firmiert.

Hauptgeschäftsfelder des Immobilienteams von Aberdeen Asset Management in Amsterdam sind das Fonds-, Transaction- und Asset-Management. Diese werden im Unternehmen verbleiben. Die Leitung des neuen Geschäftsbereichs Property Management wird Sake Pleiter, Director Transactions und Consulting von BNPPRE Advisory Netherlands, zusätzlich zu seiner derzeitigen Funktion übernehmen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Property Management, Expo Real

Aktuell

Meistgelesen