20.02.2014 | Transaktion

Blackbear-Investoren kaufen Mixed-Use-Immobilie in Düsseldorf

Mixed-Use-Immobilie im Japan-Viertel
Bild: Savills

Eine Investoren-Gruppe unter Führung der Immobiliengruppe Blackbear Real Estate hat das Mixed-Use-Objekt "Immermannstraße 51-53" in der Düsseldorfer Innenstadt gekauft. Verkäufer ist ein internationaler Investor. 

Der Immobiliendienstleister Savills hat beim Verkauf beraten. Das Objekt befindet sich im sogenannten Japan-Quartier in der Düsseldorfer Innenstadt. Die Mixed-Use-Immobilie wurde 1958 errichtet und 1994 vollständig saniert und um jeweils eine Etage aufgestockt. Das Ensemble besteht aus zwei Gebäuden mit einer Gesamtmietfläche von zirka 7.220 Quadratmetern, davon 4.670 Quadratmeter Büro-, 1.100 Quadratmeter Einzelhandels- und zirka 1.100 Quadratmeter Wohnfläche.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Transaktion

Aktuell

Meistgelesen