25.03.2013 | Asset Management

Bilfinger verlängert AM-Mandat für Großportfolio in Norddeutschland

Gehört auch zum Portfolio-Mandat: Das Doppel-XX-Gebäude in der Hamburger City Süd
Bild: Bilfinger Real Estate

Das Asset Management eines Immobilienportfolios in Norddeutschland mit insgesamt rund 200.000 Quadratmetern Gesamtmietfläche bleibt auch weiterhin in den Händen von Bilfinger Real Estate Argoneo (vormals Argoneo). Das Portfolio besteht aus zwölf Gewerbe- und Wohnobjekten.

Im Zuge der Mandatsverlängerung verantwortet das Unternehmen, das das Portfolio seit dem Jahr 2007 betreut, seit Jahresbeginn zusätzlich zum strategischen und lokalen Asset Management auch das Property Management und die Bilanzbuchhaltung für die Eigentümergesellschaften.

Das Portfolio besteht aus zwölf Gewerbe- und Wohnobjekten mit insgesamt 169.000 Quadratmetern Bürofläche, 7.000 Quadratmetern Einzelhandelsfläche sowie rund 27.000 Quadratmeter Wohn- und Lagerfläche. Zum Portfolio zählen das 80.000 Quadratmeter große Berliner Tor Center in Hamburg St. Georg, das Büro- und Wohnobjekt VTG Center sowie das nach Entwürfen der Architekten Bothe Richter Teherani errichtete Doppel-XX-Gebäude in der Hamburger City Süd.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Asset Management

Aktuell

Meistgelesen